Christine Guthann

Fantasy-Autorin


 

      BIOGRAPHIE CHRISTINE GUTHANN 

    

                                            

Ich bin 1974 in St. Pölten NÖ geboren und in Wr. Neustadt NÖ aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach Abschluss der AHS begann ich das Studium der Psychologie an der Universität Wien. (Wahlfach Philosophie). Meinen ersten Roman schrieb ich im Alter von 18 Jahren. Davor etliche Geschichten und Gedichte.

Kontakt: christine.guthann@web.de

 

 

                        

 

 

Veröffentlichungen:                      

"Eine wunderbare Trollweihnacht"-Weihnachtsanthologie des R.G. Fischer Verlages, Frankfurt am Main, 2000.

"Von Rittern und Einhörnern"-Fantasy Roman-Novum Verlag, Horitschon, Österreich, 2001

"Als ich ein Kind war"-Gedicht, Anthologie-Buchausgabe anlässlich des Gedichtewettbewerbs 2001 "Ausgewählte Werke IV", Nationalbibliothek des deutschsprachigen Gedichtes, München.

"Weihnachten am Schneefallsee"-Weihnachtsanthologie des Novum Verlags, 2001.

"Emilys Tagebuch"-Mystery Thriller-Novum Verlag, Horitschon, Österreich, 2003.

"Die Kartenlegerin"-Kurzgeschichte, Anthologie 'der falsche Tag'-Ponte-Novu-Verlag, Korsika, Frankreich, 2003         

"Der verfluchte Wald"-Kurzgeschichte, Geschichtenwettbewerb der kärntner Montanindustrie, Hermagoras Verlag 2004         

"Schlaflos"-Kurzgeschichte, Anthologie "Ich glaube nicht an Geister --oder doch?", INTRAG Publishing, USA Califorien, 2004

"Abschied vom Geliebten"-Gedicht, Gdichtewettbewerb der Gedichtebibliothek, München, 2004

"Die kleine Schneeflocke"-Kurzgeschichte, Weihnachtsanthologie "Schneeflocken, Tannenzweige und Kerzenwachs", INTRAG Publishing, USA Californien, 2004      

"Die letzte Tochter des Zauberers"- Jugendfantasyroman- ebook-new ebooks Verlag Dresden, 2005

"Geheimnis des weißen Drachen"- Fantasy-Roman- Intrag Publishing, USA Kaliforinien, 2005

"Firio Maonara- Kochbuch"- Anthologie- Intrag Publishing, USA, Kalifornien 2005

"Der Fremde"- Kurzgeschichte- Kurzgeschichtenmagazin, 2005

"Froschkönig einmal anders"-Kurzgeschichte-Kurzgeschichtenmagazin, 2005

"First love"- Anthologie "Cecilia" Kurzgeschichte, Intrag Publishing, USA Kalifornien, 2006

"Protokolle einer Nacht"- Anthologie "Die geschlossene Abteilung" Kurzgeschichte, Intrag Publishing, USA, Kalifornien, 2006

"1,2,3,4, ... Massenmörder unter sich"- Anthologie "Der Autobahnmörder" Kurzgeschichte, Intrag Publishing, USA, Kalifornien, 2006

"Traumland"-Anthologie "Die Katzenreiter von Metfalun"Kurzgeschichte-Intrag Publishing, USA, Kaliforinien, 2006

"Dark Fantasy 12in1"-Anthologie "In den Wäldern von Tjamei" Kurzgeschichte, Intrag Publishing, USA, Kalifornien, 2006

"Monte Caranos"-Anthologie, "Das Buch mit dem roten Siegel" Kurzgeschichte, Intrag Publishing, USA, Kalifornien, 2006

"Basodnum-Von Kriegern und Druiden"-Roman, "Das Rätsel der Scheibenfibel", Intrag Publishing, USA, Kalifonrine, 2006

      

"Wasserscheu"- Geschichtensammlung von Markus K. Korb, meine Geschichte "Frau Truegers letzter Tag" ist als Special enthalten, Atlantis Verlag, 2007

"Earth Rocks"-Magazin- Artikel über Beltene das Hochfest der Kelten, Earth Rocks, 2008

"Herzschlag der Finsternis"- Anthologie "Aschmala und Aramis", P&B Verlag, 2009.

 

 

Warum ich schreibe:

Es gab, als ich anfing zu schreiben, keinen wirklichen Grund. Ich musste einfach. Das ist zwar keine genügende Erklärung, aber ich weiß wirklich nicht, was genau mich dazu gebracht hat. Es war nicht so, dass ich eines Tages dachte, ich will Schirftstellerin werden, ganz und gar nicht, ich wollte nie Schriftstellerin werden.

Als ich klein war, wollte ich, wenn ich groß war, ein Pferd werden. Das ist natürlich ein schwer zu erfüllender Wunsch, also wollte ich, als ich älter wurde, Tierärztin werden. Aber dazu reichten meine Nerven nicht. Geschrieben habe ich schon immer.

Als ich "Von Rittern und Einhörnern" schrieb, hatte ich mit einem für mich sehr großen Verlust zu kämpfen, und ich war sehr, sehr traurig. Ich suchte nach einer Möglichkeit, mir aus dieser Dunkelheit heraushelfen zu können. Ich wollte Heilung finden und schrieb dieses Buch ausschließlich für mich selbst. Ich achtete nicht darauf, ob es gut geschrieben ist, oder ob es vielleicht später andere lesen würden, das war in diesem Moment ganz einfach nicht wichtig.

Im Nachhinein weiß ich, dass es gelungen ist, nicht nur die Rettung aus dem Dunkeln, sondern auch das Buch selbst. Viele haben dieses Buch verschlungen und mir erzählt, wie es ihnen geholfen hat und wie es sie berührt hat.

Natürlich lasse ich viel von meinem psychologischen Wissen in meine Bücher miteinfließen. Meine Bücher sind anspruchsvoll und lösen Fragen, die ich mir selbst immer und immer wieder gestellt habe. Ich möchte hinter die Dinge blicken, ich will wissen, warum Dinge geschehen und wie sich Lebewesen unter gewissen Umständen verändern können.

Das alles treibt mich zum Schreiben. In meinen Büchern gibt es Fantasiewelten, fremde Wesen und Magie. Für mich ist es sehr wichtig, aus einem großen Fluss der Inspiration schöpfen zu können und nicht realistsiche Literatur schreiben zu 'müssen'.

Auch werden bei mir die Bösen nicht einfach umgebracht oder vernichtet, sondern bekommen eine neue Chance, ein neues Leben und sind nicht nur hohle Figuren , die einfach nur böse sind.

Meine Bücher sind nicht nur einfach Buchstaben auf Papier, sondern eigenständige Welten, ganze Universen, die ich in mir sehe.

Die Autorin             

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!